Dienstag, 30. Juni 2015

Aktuelle Situation / Projektbeschreibung


Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum,

kurz nach der ersten offiziellen Bekanntmachung der Idee, unter den Domains www.kultur-mainz.de und www.mainz-kultur.de eine Webseite ins Leben zu rufen, wurde bei Facebook und Twitter für das Projekt "KULTUR MAINZ" ein eigener Account etabliert, auf dem jederzeit Neuigkeiten aus dem Kulturleben unserer schönen Stadt veröffentlicht werden können. Kurz danach ging auch das neue Logo von "KULTUR MAINZ" online. Bei Facebook haben sich nach sorgfältiger Auswahl bis heute ohne jede weitere Werbung über 1000 Freunde der Projekt-Idee und des "guten Zweckes" der dahintersteht gefunden, der Facebook-News-Thread erhält täglich mehrere hundert Aufrufe, meistenteils handelt es sich dabei um Kulturschaffende und Kulturinteressierte aus dem Raum Mainz und Umgebung. - Geben auch Sie uns Ihr "Gefällt mir" bei Facebook und kommen Sie mal wieder rum ...

Was die zukünftige Nutzung der Domains angeht, wurde bereits in kleiner Runde (es hat sich u.a. eine eigene  Projektgruppe bei Facebook gegründet ...) beraten und konkret abgewogen: Zur Kultur in Mainz lassen sich viele Stellungnahmen und Meinungsäußerungen zusammentragen und alleine der Begriff "Kultur" ist sehr dehnbar, denkt man alleine an die Ess-Kultur, die allgemeine Lebens-Kultur. Klar war von Anfang an, dass sich das Anliegen von "KULTUR MAINZ", die Domains einer probaten Nutzung zuzuführen, vor allem an die Kulturschaffenden selbst richten wird und nicht an bestimmte Parteien oder die Vertreter bestimmter Weltanschauungen. Zugleich steht aber die Frage, was "Kultur" bedeutet, gewissermaßen im Zentrum aller weiterführenden Überlegungen zum Projekt. Wie würden unterschiedliche Alters- und Berufsgruppen aus unterschiedlichen Herkunftsländern Kultur definieren? Was denken die Menschen in Mainz und Umgebung über Kultur? Welche Bedeutung gewinnen für sie dabei die Institutionen und die Religion?

Unter www.kultur-frankfurt.de und www.dresden-kultur.de hat man bereits in anderen Städten vorgemacht, was sich auf unserer Seite abspielen könnte und was man als vorbildliche Lösung des Problems betrachten kann, hier in Mainz unter den gleichartigen Domains immer noch einen Leerstand und eine "Baustelle" verzeichnen zu müssen. Auch was die Fragen der Finanzierung des Projektes angeht, wurde beraten und das Modell eines Vereines unter dem Namen "KULTUR MAINZ e.V." aber auch das Modell einer GmbH oder GbR näher ins Auge gefasst.



"Irgendwas mit Medien" ist heute doch das erklärte Traumziel vieler junger Menschen auch in Rheinland-Pfalz. Es wäre doch mehr als traurig und bedauernswert, wenn sich nicht schon bald ein findiges Kreativ-Team in der Landeshauptstadt zusammenstellen ließe, das die Idee von "KULTUR MAINZ", unter den Domains www.kultur-mainz.de und www-mainz-kultur.de bzw. www.kultur-rhein-main.de eine Webseite ins Leben zu rufen, in trockene Tücher bringt. Wie gesagt: Im nahen Frankfurt und auch im fernen Dresden wurde bereits auf eindrucksvolle und, wie wir im Falle von Frankfurt finden, sogar "imposante" Weise vorwegexerziert, wo hier im Detail der Hase im Pfeffer liegt.

Wir von "KULTUR MAINZ" verbleiben vorerst mit freundlichen Grüßen an die Mainzer Kulturschaffenden und Kulturinteressierten und weisen Sie noch daraufhin, dass es schon bald eine Einladung zu einer offiziellen Präsentation der bis hier her erarbeiteten Grundlagen und Expertisen zum Projekt mit anschließender Diskussion geben wird. Die Mainzer "Walpodenakademie" unter der Ägide von Herrn Stefan Brand hat uns dafür bereits ihre Räumlichkeiten angeboten, aber auch die Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V. "Peng", die ihr Domizil schon bald im alten Röhrenlager der Mainzer Stadtwerke haben wird (Nähe Rosengarten / Stadtmitte Richtung Weisenau), hat uns in Aussicht gestellt, ihre Räumlichkeiten für diese Info-Veranstaltung zu nutzen.

Machen Sie in der Zwischenzeit bitte als kulturschaffende und kulturinteressierte Mainzer und Mainzerinnen noch mehr Freunde auf unsere Idee aufmerksam und bleiben Sie uns gewogen!!!

Mit herzlichen Grüßen

wir von der "KULTUR MAINZ" - Projektgruppe 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.